• Keine Produkte im Einkaufswagen.
mansion place chateau margaux winzer

Lage und Bedeutung von Château Margaux

Das hochrangige Weingut Château Margaux liegt im Bordeaux in Frankreich. Genauer gesagt im Médoc, das heute in acht Appellationen unterteilt wird, in denen Weinbau betrieben wird. Eine dieser Appellationen ist Margaux, zu der nicht nur die Gemeinde Margaux, sondern auch die Nachbardörfer Cantenac, Labarde, Arsac und Soussans gehören. Château Margaux ist das einzige Premiers Crus Weingut der Appellation Margaux und zählt damit zu den fünf besten Weingütern im Anbaugebiet Bordeaux. Die klimatischen und geologischen Bedingungen im Anbaugebiet schaffen die Voraussetzungen für die Erzeugung eines der besten Weine weltweit.

Wichtige Eckpunkte in der Geschichte des Weingutes

Die Geschichte des Anwesens geht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Das Schloss, so wie es heute dasteht, wurde erst im Jahr 1810 von Bertrand Douat, Marquis de la Colonilla, in Auftrag gegeben. Er ging davon aus, dass das bestehende Anwesen, dem Ruhm des Weinbaus im Bordeaux nicht gerecht war. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte das Weingut mehrmals seine Besitzer, nicht alle waren davon Winzer und hatten sich dem Wein verschrieben.

Ende der 1970er-Jahre kaufte André Mentzelopoulos das Weingut und begann als neuer Inhaber mit einer Totalsanierung des Schlosses, der Keller und der Rebflächen. Mit dem Tod ihres Vaters übernahm Corinne Mentzelopoulos das Weingut und ist seit 1980 Inhaber von Château Margaux. 1983 wurde Paul Pontallier als Geschäftsführer eingesetzt. Er trug bis zu seinem Ableben 2016 mit seiner Arbeit maßgeblich zum Erfolg und zur kontinuierlichen Qualität und Eleganz der Weine bei.

Anbauflächen und Vinifizierung

Zum Besitz des Anwesens gehören rund 260 Hektar Fläche, wovon rund 80 Hektar Weinberge sind. Auf etwa 12 Hektar wächst Sauvignon Blanc. Der Rest der Fläche ist den Rotweinen vorbehalten. Hier verteilen sich 75 % auf Cabernet Sauvignon, 20 % auf Merlot und 5 % auf Petit Verdot und Cabernet Franc.

Um die bestmögliche Qualität des Traubenmaterials zu erhalten, wird per Hand gelesen und selektiert. Die Vinifizierung erfolgt in jenen Eichenfässern, für die das Bordeaux so berühmt ist.

Die Weine

Château Margaux produziert neben seinem berühmten Erstwein auch einen zweiten Rotwein, den Pavillon Rouge, sowie einen Drittwein namens Margaux. Zuletzt sei noch der Weißwein Pavillon Blanc angeführt. Es handelt sich hier um allesamt edle Tropfen von höchster Qualität, die sich lange lagern lassen und in ihrem Wert steigen.

Weine dieses Erzeugers

de_DE_formalGerman