Lieferzeit 2-3 Werktage oder Express

Kostenlose Lieferung ab Warenwert 150 €

Alle Weine direkt verfügbar

Exklusive Weine

Lieferzeit 2-3 Werktage oder Express | Kostenlose Lieferung ab Warenwert 150 € | Alle Weine direkt verfügbar

Kostenlose Lieferung ab Warenwert 150 €

Alle Weine direkt verfügbar

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Barbaresco 2016

Regulärer Preis

12-71-21-16

2016

14,00 %

0,75 L

Nebbiolo 100%

Piemont, Italien

Beschreibung

Land Italien
Region Piemont
Rebsorten Nebbiolo 100%
Alkoholgehalt 14,00 %
Füllstand High Fill
Verschlußart Korkverschluss
Kennzeichnung Enthält Sulfite
Farbe Rot
Inverkehrbringer Angelo Gaja Via Torino 5 - 12050 Barbaresco Italia
Charakter Trocken
Servierempfehlung Dekantieren 16-18°C
Trinkempfehlung 2022 - 2045
Jahrgang 2016
Land Italien
Region Piemont
Rebsorten Nebbiolo 100%
Alkoholgehalt 14,00 %
Füllstand High Fill
Verschlußart Korkverschluss
Kennzeichnung Enthält Sulfite
Farbe Rot
Inverkehrbringer
Charakter Trocken
Servierempfehlung Dekantieren 16-18°C
Trinkempfehlung 2022 - 2045
Jahrgang 2016

Piemont, Italien 🇮🇹

Passt gut zu

Rind
Lamm
Geflügel
Wild
Produktbeschreibung

Barbaresco 2016


Angelo Gaja Barbaresco

Kein anderes Etikett spiegelt die Identität der Familie Gaja schöner wider als der Barbaresco.
Der historische Wein wird aus 14 verschiedenen Lagen gewonnen, von denen jede die Charakteristik dieses zeitlosen Weines definiert. Der Barbaresco von Gaja ist schon früh zugänglich und doch für eine jahrzehntelange Reifung geboren.

Angelo Gaja


Informationen zum Winzer:


Das Familienweingut zählt heute zu einem der bekanntesten in Italien und kann auf eine jahrhundertealte Geschichte zurückblicken. Die Erfolgsgeschichte von Inhaber Angelo Gaja begann bereits im 17. Jahrhundert, als die Familie aus Spanien nach Italien auswanderte. Im Jahr 1859 legte ein Mitglied der Familie, ein Traubenproduzent in Barbaresco, den Grundstein für das heutige Unternehmen, indem er eine Taverne eröffnete, in der auch der eigenen Weine ausgeschenkt wurden. Schon Ende des 19. Jahrhunderts waren die Weine so beliebt, dass sie unter anderem an die italienische Armee geliefert wurden. Bereits in der zweiten Familiengeneration wurde ein ungewöhnlich hoher Wert auf Qualität gelegt, mit dem Ziel, vorwiegend eine gehobene Kundschaft an sich zu binden.


Mehr Erfahren