Lieferzeit 2-3 Werktage oder Express

Kostenlose Lieferung ab Warenwert 150 €

Alle Weine direkt verfügbar

Exklusive Weine

Lieferzeit 2-3 Werktage oder Express | Kostenlose Lieferung ab Warenwert 150 € | Alle Weine direkt verfügbar

Kostenlose Lieferung ab Warenwert 150 €

Alle Weine direkt verfügbar

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Château La Mission Haut-Brion

Château La Mission Haut-Brion

Das Château La Mission Haut-Brion ist ein in der Region Bordeaux gelegenes Weingut und Bestandteil der Appellation Pessac-Léognan. In der Klassifikation für das Anbaugebiet Graves von 1953 nimmt es den Rang der „Crus Classés“ ein. Das Château liegt in der Kommune Talence und bewirtschaftet darüber hinaus Weinberge in Pessac. Seit der Fusion mit dem Weingut Château Laville Haut-Brion im Jahr 2010 produziert La Mission neben seinen beiden Rotweinen auch den trockenen Weißwein Château La Mission Haut-Brion Blanc.

4 Ergebnisse

Château La Mission Haut-Brion


Château La Mission Haut-Brion – geschichtsträchtiges Weingut mit beständiger Qualität

Das Château La Mission Haut-Brion ist ein in der Region Bordeaux gelegenes Weingut und Bestandteil der Appellation Pessac-Léognan. In der Klassifikation für das Anbaugebiet Graves von 1953 nimmt es den Rang der „Crus Classés“ ein. Das Château liegt in der Kommune Talence und bewirtschaftet darüber hinaus Weinberge in Pessac. Seit der Fusion mit dem Weingut Château Laville Haut-Brion im Jahr 2010 produziert La Mission neben seinen beiden Rotweinen auch den trockenen Weißwein Château La Mission Haut-Brion Blanc. Im Jahr 1983 wurde das Unternehmen Domaine Clarence Dillon neuer Inhaber des Weinguts.

Das Anbaugebiet Pessac-Léognan

Die Appellation Pessac-Léognan umfasst knapp 1.300 Hektar Rebfläche, wovon auf 1.000 Hektar rote Rebsorten, auf den restlichen Flächen weiße Traubensorten angebaut werden. Seinen eigenständigen AOC-Status erhielt das Anbaugebiet Pessac-Léognan erst im Jahr 1987. Zuvor war es Teil der Appellation Graves.

Das Wort „Graves“ leitet sich von dem französischen Begriff für Kiesel ab: le gravier. Das Besondere an diesen steinigen Böden ist ihre Eigenschaft, Sonnenwärme zu speichern und diese in der Nacht wieder abzugeben. Die stetige Wärmezufuhr erzeugt ein für Rebstöcke außerordentlich vorteilhaftes Bodenklima. Das Weinbaugebiet Pessac-Léognan verläuft über Bordeaux bis zur Stadt Martillac in einem ca. zehn Kilometer langen Streifen entlang dichter Pinienwälder. Aufgrund der Nähe zur Garonne ist das Klima feucht und sehr mild und bietet so ideale Gegebenheiten für einen ertragreichen Weinanbau.

Château La Mission Haut-Brion – ein Spiegel der wechselvollen Geschichte Frankreichs

Das geschichtsträchtige Château entstand im Jahr 1533, nachdem Jean de Pontac Inhaber des Anwesens wurde. Über Frankreich hinaus gelangte das Château zu Ruhm und Ehre, als sich der bekannte Händler Arnaud de Lestonnac mit der Schwester Jean de Pontacs vermählte. Erbin des Ehepaars war Olive de Lestonnac, welche das Weingut im Jahr 1664 der katholischen Kirche schenkte.

Nach der Französischen Revolution kaufte die amerikanische Familie Chiapelle Château La Mission Haut-Brion, die sich bereits im Handel mit Weinen aus Frankreich, insbesondere Rotweinen aus der Region Bordeaux, einen Namen gemacht hatte. Prägendes Symbol ihrer Eigentümerschaft ist das berühmte Tor, welches den Eingang zum Weingut ziert.

Im Jahr 1919 erwarb der ebenfalls amerikanische Winzer und Weinhändler Frederic Woltner das Château. Von vielen Kennern wird dieses Datum als Startschuss für einen grundlegenden Wandel in der Bewirtschaftung des Weinguts betrachtet, da nicht nur fundamentale Renovierungsarbeiten stattfanden, sondern im Jahr 1927 der erste Weißwein auf den Markt kam.

Bis zum Kauf durch das Unternehmen Domaine Clarence Dillon 1983 verblieb das Château im Besitz der Woltner Familie. Diese galt als sehr aktiv sowohl im Weinhandel als auch als Winzer im Napa Valley sowie auf dem Howell Mountain. Mit dem Wechsel des Besitzers wurden die Weinberge neu bepflanzt und aufwendige Modernisierungen an Weinkeller und Abfüllanlagen vollzogen, um weiterhin höchste Qualität zu gewährleisten.

Das insgesamt knapp 31 Hektar umfassende Weingut von Château La Mission Haut-Brion bewirtschaftet rund 27 Hektar mit Rotweinreben und rund dreieinhalb Hektar mit Rebsorten für Weißwein. Das Areal ist zu 45,8 Prozent mit Cabernet Sauvignon, zu 43,8 Prozent mit Merlot und zu 10,4 Prozent mit Cabernet Franc bepflanzt.

Vinifikation

Die Gärung des legendären Rotweins findet in großen Edelstahlbehältern statt, die jeweils 180 Hektoliter fassen und einer individuellen Temperaturkontrolle unterliegen. Anschließend reift der Wein durchschnittlich 22 Monate in neuen, französischen Eichenfässern. La Mission produziert jährlich zwischen 6.000 und 7.000 Kisten Wein. Die Weißweinproduktion hingegen beläuft sich auf weniger als 1.000 Kisten pro Jahrgang.